Was versteht man unter Akupunktur?

Unter dem Begriff „Akupunktur“ versteht man eine alternative Heilmethode, die sich über Jahrhunderte hinweg bewährt hat. Dabei ist die Klassische Chinesische Akupunktur, die sogenannte Körperakupunktur, wohl am bekanntesten. Bei dieser werden durch Reizung von genau festgelegten Punkten der Haut Störungen im menschlichen Körper gelindert oder sogar beseitigt.
Die Grundlagen der Akupunktur gehen auf die traditionellen asiatischen Vorstellungen zurück, dass der menschliche Körper von der Lebensenergie Qi durchströmt wird. Diese Lebensenergie durchfließt den Körper in Leitbahnen (Meridianen) und ist an mehr als 700 Punkten dicht unter der Hautoberfläche erreichbar. In etwa 400 von diesen Punkten werden schließlich als Akupunkturpunkte verwendet.
Ferner werden Akupunkturbehandlungen heute oft ergänzend zur traditionellen Schulmedizin angewandt.

Die Bedeutung der Akupunkturbehandlung in der Zahnmedizin

Die Akupunktur ist ein ganzheitlich-systemisches Therapieverfahren und kann die Behandlungsabläufe während der zahnärztlichen Behandlung unterstützen. In der Zahnmedizin hat sich primär die Anwendung der Ohrakupunktur bewährt. Die Ohrakupunktur basiert auf der Tatsache, dass die Ohroberfläche eine Reflexzone bildet, auf der sich viele Körperpunkte widerspiegeln. Aufgrund der kurzen Reflexwege zwischen Ohr und Steuerzentrale des menschlichen Körpers, des Gehirns, eignet sich die Ohrakupunktur hervorragend zum Aufspüren und Behandeln von Störfeldern. Des Weiteren wird die Ohrakupunktur besonders bei akuten Schmerzzuständen wirksam.

Welche Beschwerden können mit Hilfe der Akupunktur behandelt werden?

In der Zahnmedizin hat sich die Akupunktur besonders bei folgenden Symptomen bewährt:

  • Akupunktur Zahnarzt SpandauZahnschmerzen
  • Schmerzempfinden im Kiefergelenk
  • Schmerzen des Gesichtsnerves
  • Schmerzen nach Operationen
  • Kopfschmerzen
  • Behandlung von Entzündungen (z.B. Zahnfleischentzündungen),
  • Zähneknirschen
  • Amalgamsanierung
  • empfindliche Zähne
  • Geschmacksstörungen
  • Herpes
  • Aphten
  • Prothesenunverträglichkeit
  • Angstreduzierung
  • Würgereiz bei Zahnbehandlung